Jobfidence®

Unser Tool für Ihre Personalauswahl und Personalentwicklung! Jobfidence® ist ein wissenschaftlich fundiertes Instrument, das Ihnen zuverlässig Auskunft über die erfolgsentscheidenden Fähigkeiten Ihrer Bewerber gibt. Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Zeit- und Kostenersparnis
  • Treffsicherheit
  • Rechtssicherheit
  • Imagegewinn
  • Internationalität

Jobfidence® wurde 1964 - 1972 mit wissenschaftlicher Beratung der Universitätsprofessoren Wolfgang Metzger, Wilhelm Witte, Gustav Lienert und Johannes C. Brengelmann, im Auftrag des Innenministers des Bundeslandes NRW von der Intelligenz System Transfer GmbH entwickelt. Damals noch POKO Studiengruppe von Georg M. Sieber und Ursula Sieber. Bis heute ist Georg M. Sieber Geschäftsführer der Intelligenz System Transfer GmbH. Das Verfahren wird seither fortlaufend von der Teme GmbH wissenschaftlich kontrolliert. Als Konstruktionsbasis dienten damals über 21.000 Personen. Jobfidence® misst positionsunabhängige, beruflich relevante Leistungsvoraussetzungen und wird jährlich weltweit mit mehr als 20.000 Personen durchgeführt. Derzeit liegt Jobfidence® in 15 Sprachversionen vor.

Jobfidence®?

Eine Begriffsmarke, die so in keinem Lexikon zu finden ist. Job und Confidence zu einem Ausdruck verschmolzen. Und so versteht man die Bedeutung der Marke: Zuverlässigkeit, Berechenbarkeit, Vertrauen im Beruf. Denn bei Jobfidence® geht es gerade um die messbaren Merkmale, auf die es bei der beruflichen Leistung ankommt.

Sie wollen jetzt noch mehr zu Jobfidence® wissen? Rufen Sie uns doch einfach an.